18. April 2019

AKTUELLES

Kirschblüten-Radklassik am 28. April:

Eine Huldigung der Kultmarke „Puch“


Die KIrschblüten-Radklassik führt durch reizvolle Landschaft.

Die  4. Ausgabe der Kirschblüten-Radklassik am 28. April bringt eine Neuerung: Die Veranstaltung steht ganz im Zeichen der legendären Marke Puch, die in den 60er-, 70er- und 80er-Jahren den klangvollen italienischen Radschmieden wie Colnago und Pinarello Paroli geboten hat. Radbesitzer sind aufgerufen, ihre originalen Puch-Ultimas und -Mistrals vorzustellen und an den Start zu bringen. Eine Jury wird das bemerkenswerteste Puch-Rennrad-Fahrer-Ensemble küren. Unabhängig von der Marke wird auch das älteste Rad und das stilechteste Ensemble prämiert.
Gestartet wird die Radklassik um 10 Uhr am Eferdinger Hauptpatz. Zur Auswahl stehen drei Distanzen über 100, 75 und 50 km, die durch den Naturpark Obst-Hügel-Land führen. Im Vorjahr waren mehr als 150 Aktive am Start.